Fotos: Mirco Metzler/Die Knipser
Am vergangenen Montag (17.07.2023) wurden in Abenheim die neuen Repräsentanten der Kerb vorgestellt! Mit Spannung erwarteten schon einige Abenheimerinnen und Abenheimer, wer denn dieses Jahr als „Thronfolger“ auf Emely Diehl und ihr Team folgen werden.
 
Neun junge Leute stehen dieses Jahr bereit, um ihren Heimatort und die Kerwe zu vertreten. Victoria Kloster und ihre Begleitdame Luisa Kloster sind die Kerwemädchen, während sieben Jungs – die neuen Kerweborsch – ebenfalls auf ihre Amtseinführung warten. Die Kerweborsch, die Victoria und Luisa nicht nur bei der Eröffnung unterstützen sind bunt gemischt. Einige der Burschen stehen schon im Berufsleben, so zum Beispiel Tobias Thein, der eine Ausbildung als Industriemechaniker absolviert, und Justin Jennewein, der nach den Sommerferien ein Freiwilliges soziales Jahr machen wird. David Muth befindet sich im ersten Ausbildungsjahr zum Elektroniker, Louis Cleres ist noch Schüler, Tim Renz und Joel Henny sind in der 12. Klasse, Finn Cleres besucht ebenfalls die Schule, und nach dem Abitur möchte er möglicherweise in Richtung Weinbau gehen. Das Patenweingut Spohr unterstützt die Kerwecrew, und der Patenwein wird individuell auf das Kerweteam abgestimmt.
 
Für Winzer Christian Spohr ist es eine Ehrenaufgabe, das Kerweteam zu unterstützen. Erstmals gebe es ein eigene gestaltetes Kerweglas, das die Gäste als Andenken erstehen können. „Und es gibt in diesem Jahr sogar einen Merchandising-Stand, wo es neben dem Kerweglas auch T-Shirts, Buttons und Fanartikel des Kerweteams zu kaufen gibt“, so Spohr, der sich sichtlich zufrieden über das Engagement des jungen Kerweteams gibt. „Die Jungs und Mädels sind gut aufgestellt und sprühen voller guter Ideen“, freut sich Abenheims Ortsvorsteher Marco Fruci. „Es ist ein großer Glücksfall, dass sich immer wieder junge Menschen in Abenheim finden, die dieses Ehrenamt auf sich nehmen!“, denn das sei mitunter richtig Arbeit, so Fruci abschließend. „Wir haben ein perfektes Team aus jungen Menschen gefunden, die uns Abenheimer würdig repräsentieren werden!“, ist sich Fruci sicher. Ganz Abenheim freue sich nun als perfekter Gastgeber auf die kommende Kerwe vom 18.-21. August.