Foto: Tiergarten Worms, Nina Hochstrasser: Große Freude im Tiergarten Worms: Nina Scharer (Geschäftsführerin des Tiergartens, rechts im Bild) und Timo Horst (Stadtentwicklungsdezernent, 2. v.r.) präsentieren die Spendentafel für den neuen Kletterturm, umgeben von Frank Belzer (Vorstandsmitglied der Rheinhessen Sparkasse, Mitte) sowie Achim Herb und Michaela Schmitt (Freundeskreis Tiergarten Worms e.V.), die ihr großes Engagement zugunsten des Tiergartens ehrt.

Worms, 07.09.2023. Überglücklich waren am Donnerstag die großen und kleinen Besucher des Tiergarten Worms. Dank der großzügigen Spende der Rheinhessen Sparkasse und dem Freundeskreis Tiergarten Worms e.V. konnte bei strahlendem Sonnenschein das neue Klettergerüst mit direktem Zugang ins Streichelgehe offiziell eingeweiht werden.

„Der Tiergarten Worms entwickelt sich kontinuierlich weiter. Ohne die finanzielle und ehrenamtliche Unterstützung der Menschen sowie die Kooperation mit Unternehmen und Kreditinstituten könnten wir dieses hohe Niveau nicht aufrechterhalten. Wir sind sehr dankbar für jede Fördersumme und das Engagement, das uns dabei hilft, unseren Tiergarten zu gestalten und zu verbessern“, so Stadtentwicklungsdezernent Timo Horst, der seinen Dank an Sparkassen-Vorstand Frank Belzer richtet, ohne dabei die bedeutende Rolle des ehrenamtlichen Engagements des Freundeskreises e.V. und die leidenschaftliche Hingabe der Tiergartenmitarbeiter zu vergessen.

Die Spendenaktion anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Tiergaren Worms im letzten Jahr, nähert sich mit der offiziellen Einweihung und Übergabe dieses Spielgeräts ihrem vorläufigen Abschluss. Fast genau ein Jahr dauerte es, von der Beschaffung des Geräts bis zu den notwendigen Erdarbeiten, dem Bau des Fundaments und der aufwendigen Montage. Dabei wurde kein Detail vernachlässigt, sogar das Dach wurde in sparkassenroter Farbe umlackiert und das Logo im Giebel des Turms sorgfältig platziert. Das gespendete Klettergerüst, dessen Materialkosten allein über 15.000 Euro betrugen und die wertvolle Eigenleistung, die sich nicht in monetären Werten messen lässt, kommen nun allein den Besuchern des Tiergartens zu gute.

Durch die Einbindung des Kletterturms können die Kinder spielerisch das Streichelgehege erkunden, indem sie in einem Wettstreit mit den Ziegen das Gehege erklimmen und dann über eine Rutsche das Gehege betreten. Streichelgehege spielen in Tiergärten und Zoos eine entscheidende Rolle, um einen unmittelbaren Tierkontakt zu ermöglichen und ein intensives multisensorisches Tiererlebnis zu schaffen. „Um Kindern einen spielerischen Zugang zu bieten, hat der Tiergarten mit Hilfe der Rheinhessen Sparkasse und uns, dem Freundeskreis Tiergarten Worms, dieses ungewöhnliche Entree geschaffen. Das Streichelgehege ist barrierefrei und kann weiterhin über eine Besucherschleuse betreten werden“, berichtet Achim Herb, 1. Vorsitzender des Freundeskreises stolz.

„Der Tiergarten, mit seinen über 300.000 Besuchern jährlich, ist weit über die Stadtgrenzen hinaus als eine bedeutende Freizeiteinrichtung bekannt, die unsere Stadt Worms sehr, sehr gut repräsentiert und Besucher aus einem weiten Umkreis anzieht. Wir wünschen dem Tiergarten, dass diese positive Entwicklung anhält „, unterstreicht Belzer und fügt hinzu: „Ich möchte mit einem Versprechen schließen: Die Sparkasse wird den Tiergarten Worms auch in Zukunft unterstützen.“