Foto: Stadtverwaltung Worms

Musikalische Früherziehung der Lucie-Kölsch-Musikschule / Samstag, 23. März, 15 Uhr in der Aula des Eleonoren-Gymnasiums

Zur Vorstellung von „Kasimir, der Regentropfen“ der Musikalischen Früherziehung lädt die Lucie-Kölsch-Musikschule am Samstag, 23. März, um 15 Uhr in die Aula des Eleonoren-Gymnasiums (Karlsplatz 3, 67549 Worms; Eingang über die Ulrich-von-Hutten-Str. 2) ein.

„Kasimir, der Regentropfen“ heißt die musikalische Geschichte von Susanne Müller, die als Fachlehrerin die Aufführung leitet. Der Regentropfen Kasimir wartet mit seinen Freunden in Wolke Nummer 4 auf den richtigen Moment um auf die Erde hinunterzufallen. Ungeduldig schaut er über den Rand der Wolke und hofft die Welt schon ein wenig besser erkennen zu können. Da passiert es: Kasimir purzelt unbemerkt alleine aus der Wolke hinunter auf die Erde. Er findet sich auf einer großen Wiese wieder und fragt sich, ob sein Verschwinden wohl schon bemerkt worden ist. Ein kleines Abenteuer beginnt.

Die Geschichte wird gespielt und gesungen von den Kindern des zweiten Jahres der Musikalischen Früherziehung, die in der Regel in einem Jahr eingeschult werden. Jede Gruppe hat in den vergangenen Wochen Lieder und Tänze in den Unterrichtsstunden gelernt und geübt. In nur zwei gruppenübergreifenden Proben wurde aus den einzelnen Liedern und Tänzen eine bühnenreife Geschichte.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.