Foto: HIT RADIO FFH

„Nach der Geburt meiner Kinder ist das das Zweitschönste“, sagt FFH-Hörer Christian Meyer (49 Jahre, LKW-Fahrer) mit Tränen in den Augen im Interview. Wenige Minuten zuvor hat der Familienvater aus dem mittelhessischen Rockenberg nach 19 Jahren per FFH-Lügendetektortest bewiesen, dass er seiner Frau Nicole nicht fremdgegangen ist und damit 10.000 gewonnen! „Meine Mutter hat immer zu mir gesagt: Ehrlich währt am längsten und ich bin ehrlich.“

 

Bei HIT RADIO FFH geht es ab sofort um die Wahrheit und um 10.000 Euro. Die Hörerinnen und Hörer können sich per Web und App bewerben und werden mit ein bisschen Glück von Holger Leutz – studierter Psychologe sowie Pädagoge, der seit vielen Jahren als Vernehmungsspezialist, Aussagepsychologe, Polygraph Examiner und Forensiker arbeitet – an den „FFH Lügendetektor“ angeschlossen. Wer alle Fragen wahrheitsgemäß beantwortet, gewinnt!

Der FFH-Lügendetektortest

Der Lügendetektor ist ein Instrument, das die Glaubwürdigkeit von Aussagen anhand von körperlichen Reaktionen misst. Holger Leutz: „Mich interessieren dann (nur) die körperlichen Messparameter – obere Atmung, untere Atmung, Puls, Blutdruck, Hautwiderstand. Und diese Messparameter addiert das System zusammen und kommt so für jede Frage auf einen ganz bestimmten Gesamtmesswert. Wenn der mathematisch positiv ist, dann ist die Person stark erregt gewesen, hat also körperlich kräftig auf die Frage reagiert. Dann ist die in dieser Frage sehr wahrscheinlich ‚Schuldig‘. Wenn die körperliche Reaktion aber schwach war, dann gilt sie als ‚Unschuldig‘.“ 

Der erste Kandidat am Lügendetektor: Christian aus Rockenberg

Seit 20 Jahren sind Christian und seine Frau Nicole (Mutter und Hausfrau) glücklich verheiratet – die beiden haben zwei gemeinsame Töchter (Céline, 19 und Laura Sophie, 14). Seit 19 Jahren steht eine Sache zwischen dem Paar. Nicole ist der festen Überzeugung, dass Christian sie mit der Nachbarin betrogen hat. Seitdem hält Christian dagegen: „Ich sage seit zwanzig Jahren, ich habe nichts gemacht und sie glaubt es mir nicht. Warum soll ich damals meine Frau betrügen, wenn sie unser Kind im Bauch hat? Warum?“ Nicole stellt klar: „Sag einfach die Wahrheit. Das ist alles, was ich ihm sagen kann. Sag die Wahrheit. Darum geht’s.“

An den Lügendetektor angeschlossen, wird dem 49-jährigen LKW-Fahrer die alles entscheidende Frage gestellt: „Haben Sie vor 19 Jahren Ihre jetzige Frau mit einer anderen Frau sexuell betrogen?“ Christian verneint – die Analyse des Lügendetektors zeigt, er sagt die Wahrheit und gewinnt damit nicht nur 10.000 Euro, sondern auch das Vertrauen seiner Frau zurück. Der Familienvater kann sein Glück kaum fassen: „Nach der Geburt meiner Kinder ist das das Zweitschönste.“ Ehefrau Nicole sitzt während des Tests im Nebenraum und verfolgt alles am Bildschirm. Nach der Auflösung brechen alle Dämme – das Paar liegt sich mit Tränen in den Augen in den Armen: „Jetzt ist das aus der Welt. Endlich!“

10.000 Euro für die Wahrheit

Magst du deine Schwiegermutter? Findest du dich schlauer, als deinen Chef? Wäschst du manchmal nach der Toilette nicht die Hände? Seit dieser Woche deckt HIT RADIO FFH gemeinsam mit Vernehmungsspezialist Holger Leutz die kleinen und großen Lügen der Hessen auf. Bewerben und Mitmachen geht ganz einfach über die FFH-Webseite oder die App. Wer alle Fragen wahrheitsgemäß beantwortet, gewinnt 10.000 Euro.