Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms / Hagen Borbe

Neuer Leitender Notarzt ergänzt Team im Landkreis Alzey-Worms  

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ernannte Landrat Heiko Sippel Matthias Regh zum Leitenden Notarzt (LNA). Bestens ausgebildet, darf sich der Landkreis über einen weiteren kompetenten und engagierten Mediziner im Team freuen. Zahlreiche Ausbildungsmodule im Bereich der Notfallmedizin hat der Arzt, der in Bechtolsheim lebt und beruflich im DRK Krankenhaus Alzey als Oberarzt im Bereich der Inneren Medizin tätig ist, bereits absolviert und ist somit bestens auf seine neue Aufgabe vorbereitet. Abgesehen vom Rettungsdienst bringt Regh auch Erfahrungen aus der Freiwilligen Feuerwehr mit in seine neue Aufgabe. „Gerade im Notfall ist es wichtig, dass man als Team harmoniert. Da Sie viel Erfahrung mit einbringen, freuen wir uns besonders über die Unterstützung und hoffen, dass Sie uns lange Zeit zur Verfügung stehen“, betonte der Kreischef.

Insgesamt sieben Leitende Notärzte sind derzeit im Landkreis Alzey-Worms verpflichtet. Diesen steht ein eigener Kommandowagen zur Verfügung, der aktuell am DRK Krankenhaus Alzey stationiert ist. Bei einem Großschadensfall mit einer Vielzahl Verletzter oder Erkrankter übernehmen Leitende Notärzte die Führung der medizinischen Notfallversorgung und koordinieren die ärztliche Versorgung.