Symbolfoto: Pixabay

Am Mittwoch, 12. Juli, geht das Tanzcafé für ältere Menschen zur großen Freude der Fachstelle Senioren und Inklusion der Stadtverwaltung Worms in die nächste Runde. Getanzt wird wieder in Ralfs Tanzgalerie am Obermarkt.

Zur Live-Musik von Hellmuth Plass kann jeder, zu zweit oder alleine, zu den Klängen von Schlagern bis hin zu Rock’n’Roll leicht und unbeschwert Runden über das Parkett drehen oder sitzend mitwippen. In den Pausen kann man sich bei Kuchen und Getränken mit alten und neuen Bekannten austauschen.

Bewegung, Kontakte und Spaß sorgen nachweislich für eine bessere Gesundheit, denn zahlreiche Studien belegen, dass tanzende Senioren gesünder und mobiler sind. Zudem hat Tanzen nicht nur einen positiven Einfluss auf den Körper, sondern auch auf Geist und Seele. Das Tanzcafé in Ralfs Tanzgalerie soll daher an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 14.00 bis 16.30 Uhr mit Live-Musik fortgesetzt.

Eine Anmeldung ist für jeden Termin erforderlich bei Doris Besel von der Fachstelle Senioren und Inklusion unter (0 62 41) 853 – 57 11 oder in der Seniorenbegegnungsstätte Kleine Weide unter (0 62 41) 439 55.