Foto: BGM-Netzwerk-Worms

Anmeldung zur 3. BGM-Gesundheitswoche-Worms nach Ostern möglich

Bereits zum dritten Mal startet in diesem Jahr die BGM-Gesundheitswoche-Worms unter dem Motto „BGM | gemeinsam aktiv und erfolgreich“. Worms zeigt damit erneut, dass Netzwerkarbeit gelingt und engagierte Unternehmen gemeinsam etwas Großartiges auf die Beine stellen.

Auch Bürgermeisterin Stephanie Lohr und Michael Kundel, Vizepräsident der IHK Rheinhessen, die die Schirmherrschaft der Woche übernehmen, werben bei Unternehmen und Beschäftigten gleichermaßen. „Verantwortung zu übernehmen und nachhaltig gute sowie gesunde Arbeitsbedingungen zu gestalten, ist kein ‚Nice-To-Have‘, sondern ein ‚Must-Have‘. Arbeit sollte nicht nur zum Lebensunterhalt beitragen, sondern im besten Fall Sinn stiften, Freude bereiten, herausfordernd, aber nicht unter- oder überfordernd sein. Sie hält ein Unternehmen wettbewerbsfähig, innovativ und leistungsstark“, beschreibt Michael Kundel das gesundheitliche Ziel der Unternehmensführung. Stephanie Lohr lädt alle Interessierten zur Teilnahme in der Woche vom 13. bis 17. Mai ein: „Die Gesundheitswoche bietet eine Fülle von Veranstaltungen, Workshops und Aktivitäten, die darauf abzielen, gemeinsam aktiv zu werden – sei es durch sportliche Betätigung, informative Vorträge oder den Austausch von Erfahrungen. Die Gesundheitswoche ist aber auch eine gute Gelegenheit, um das persönliche sowie berufliche Netzwerk zu erweitern und neue interessante Kontakte zu knüpfen“.

Das Programm wird von Unternehmen gemeinsam mit Dienstleistern aus dem Gesundheitssektor und Krankenkassen gestaltet, hierbei übernimmt jedes Unternehmen die Organisation für einen Teil der Gesundheitswoche und lädt andere Unternehmen und deren Beschäftigte, auch außerhalb des aktuell bestehenden BGM-Netzwerkes, zur kostenfreien Teilnahme ein. An fünf Tagen bieten die Unternehmen vielfältige Mitmachangebote, Vorträge und Gesundheitsmessungen aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Suchtprävention und Betriebliche Gesundheitsförderung an.

Das Besondere dabei ist, dass sich die beteiligten Unternehmen des BGM-Netzwerk-Worms dafür ausgesprochen haben, dass ihre eigenen Beschäftigten an bis zu vier Veranstaltungen innerhalb der Woche während der Arbeitszeit teilnehmen dürfen. „Hierüber freue ich mich ganz besonders“, so Christiane Brandt, Koordinatorin des BGM-Netzwerk-Worms und der Gesundheitswoche, „Es ist ein großes Signal an alle Wormser Unternehmen und deren Beschäftigte, dass sich so viele Gesundheitsverantwortliche voller Leidenschaft in dieser Woche engagieren, um die Arbeitsplätze gesund zu gestalten und die Mitarbeitenden für die angebotenen Aktionen auch außerhalb des eigenen Unternehmens zu motivieren“.

Informieren können sich Interessierte schon heute auf der Homepage des BGM-Netzwerk-Worms unter www.bgm-worms.de. Anmeldestart ist Dienstag, 02. April.

Gastgebende Unternehmen 2024 sind: Fiege Logistik Stiftung & Co.KG VDC und IDC Worms, Röhm GmbH, Klinikum Worms, Wormser Gesundheitsnetz (WoGe), RENOLIT SE, Freizeitbetriebe Worms GmbH, Stadtverwaltung Worms und Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Worms mbH gemeinsam mit der vhs Worms, Jobcenter Worms, Rehazentrum Worms, Tiergarten Worms gGmbH, Integrationsbetrieb der Stadt Worms mgH, e-motion e-Bike Welt Worms gemeinsam mit der Lebenshilfe Worms.